Dörpjournal

Das Dörpjournal war über 40 Jahre die Dorfzeitung des Bürgervereins, die von ehrenamtlichen Redaktionen gestaltet wurde. Es war unabhängig und überparteilich und erschien drei- bis viermal im Jahr. Das Dörpjournal wurde von ehrenamtlichen Helfern in 410 Exemplaren an die Oersdorfer Haushalte verteilt.

Die Redaktion hatte sich im Dezember 2015 mit einer Sonderausgabe des Dörpjournals verabschiedet. Wenn sich ein neues ehrenamtliches Redaktions-Team findet, wird es wieder eine Dorfzeitung geben.

 

Dörpjournal Erstausgabe Die Erstausgabe erschien im März 1982 noch kopflos, aber immerhin mit einem Umfang von acht Seiten. Schulwegsicherung, Erweiterung des Gemeinderaumes und Flohmarkt waren u.a. die Themen.

 

 

Zwei Onlineausgaben als Beispiele: Im Dörpjournal finden Sie Artikel zu den Rubriken “Aus dem Dorfleben”, “Aus der Gemeinde”, “Aktuell”, “WissensWert” und “Oersdorf kocht”. Auch das Dörpjournalchen für unsere Kleinen ist dabei.

Dörpjournal Januar 2013

Dörpjournal Winter 2011